Suzuki Ertiga

Autokauf in Thailand, 2. Versuch.

Autokauf in Thailand erweist sich doch als etwas Schwieriger als gedacht: Schade, die Sache mit dem Mazda 2 Elegance von Jibjoyces Freundin hat sich zerschlagen – es hat sich herausgestellt, das am Motor doch eine größere Reparatur erforderlich ist.  Ein sehr netter Zug von der Freundin, uns darüber aufzuklären anstatt uns die Karre anzudrehen. Jetzt sieht es ganz so aus, als wenn wir uns tatächlich einen Neuwagen auf Abzahlung zulegen. Eigentlich eine waghalsige Sache, aber da ich bei der ganzen Angelegenheit nichts unterschreibe und nur die Brieftasche zücke, betrachte ich das Ganze einfach als Mietwagen. Oder als Leasing.

Sollte Jibjoyce mich in einem ihrer gelegentlichen Anfälle von grundloser Eifersucht plötzlich verlassen, habe ich jedenfalls keine Schulden, da ich formaljuristisch mit der ganzen Sache nichts zu tun habe. Naja, soweit sollte es derzeit eigentlich nicht kommen. Andererseits kann man ja aber nie wissen, was vielleicht mal passiert…

Warum kein preiswerter Gebrauchtwagen?

Ganz einfach, Gebrauchtwagenkauf in Thailand ist ein russisches Roulette. Man weiss nie, was sich hinter dem Blech verbirgt. Thailänder neigen nun einmal nicht zur gewissenhaften Wartung ihrer Fahrzeuge und das feuchtwarme Klima ist ausgesprochen korrosionsfördernd. Auch der hiesige TÜV ist eher lax… Die ersten 5 Jahre müssen Autos gar nicht zur Überprüfung. DIe meisten Gebrauchtwagen hierzulande sollen Schrott sein. Dann lieber einen preiswerten Neuwagen, bevor man sich eine Rostbeule zulegt, die dann ständig in der Werkstatt steht.

Suzuki Ertiga – Das japanische Raumwunder aus indonesischer Fertigung

Suzuki Ertiga

Suzuki Ertiga

Nach reiflicher Überlegung wollte Jibbie jetzt ein Fahrzeug mit maximalem Innenraum – eines dass für mich genügend Kopf- und Beinraum bietet und in dem auch sie trotz ihrer körperlichen Fülle bequem sitzen kann. Und es scheint, als haben wir es gefunden. Es läuft alles auf einen Suzuki Ertiga hinaus. Eine Art Mehrzweckfahrzeug aus indonesischer Fertigung. Nicht ganz so elegant wie der Mazda Elegance, aber durchaus respektabel. Der Ertiga ist eigentlich ein stark in die Länge gezogener Suzuki SWIFT.

Das Auto hat was – vor allem bei dem verglichen mit deutschen Verhältnissen vertretbaren Preis. Der Suzuki Ertiga – ein Modell, dass es bei uns in Europa nicht zu kaufen gibt. Ein geräumiger 5- 7 Sitzer, in dem ich selbst auf den Rücksitzen Platz habe. Und das will schon was heißen. Schauen wir mal, wie sich das Ganze entwickelt. Am Samstag machen wir den Papierkram klar. Dann nimmt das Autohaus noch ein paar Änderungen vor, unter anderem tauschen sie die Sitzpolster gegen eine annehmbarere Farbe und dann geht es in zwei Wochen zur Sache und reichlich Bargeld wechselt den Besitzer.

Autokauf in Thailand – Im Regelfall auf Kredit

Alles in allem eine ziemlich komplexe Chose, bei der diverse Verwandte von Jibbie für den Autokredit bürgen müssen – aber solche Pumpgeschäfte innerhalb von Familien sind hier abolut normal und gehen in der Regel auch gut – Die Familie ist in Thailand der wichtigste Rückhalt und das soziale Netz, da muß man sich aufeinander verlassen können…

In etwa 2 Wochen können wir dann schon unsere Jungfernfahrt machen zu unserem Tempel auf dem Berg, wo ich schon vor einem Jahr mit ihr gebetet habe. Hoffen wir das Beste.

 

Über den Autor Markus

Schreiben Sie einen Kommentar:

1 Kommentar
Schreiben Sie eine Antwort